VIOLINE


Die Violine ist eines der schwierigsten, aber gleichwohl der klangreichsten und reizvollsten Instrumente, deren Farbton der menschlichen Stimme am nächsten kommt.

Sie ist das wichtigste Musikinstrument im Orchester. Das Erlernen des Geigenspiels erfordert Geduld und Ausdauer. Der günstigste Zeitpunkt für den Unterrichtsbeginn ist das letzte Kindergartenhalbjahr sowie die erste oder zweite Grundschulklasse. Ein späterer Einstieg ist auch möglich.


  • Ein gutes musikalisches Gehör, sicheres Rhythmusgefühl sind für eine erfolgreiche Förderung unabdingbar, Vorkenntnisse (z.B. Flöte) von Vorteil.
  • Eine ausgewogene Muskelspannung und gute feinmotorische Fähigkeiten, die auch im Unterricht ständig trainiert werden, tragen zum Erlernen dieses Musikinstruments bei.
  • Wegen der technischen Herausforderungen des Violinenspiels ist eine individuelle Förderung notwendig, deshalb wird kein Gruppenunterricht angeboten, sehr wohl aber Kammermusik.

IMPRESSIONEN AUS UNTERRICHT UND KONZERTEN

galerie_violine_01
galerie_violine_02
galerie_violine_04
galerie_violine_03

UNTERRICHTSGESTALTUNG


In der Regel dauert der Unterricht 30 oder 45 Minuten einmal in der Woche je nach Alter, Fortschritt und Wunsch des Kindes.

Die beim Instrumentalspiel erforderliche zunächst bewusste und später automatisierte Körperkoordination wird durch zahlreiche kleine Bewegungsspiele Schritt für Schritt aufgebaut. Die speziellen Bewegungsspiele stehen von der ersten Stunde an immer im Zusammenhang mit Liedern und Übungen auf dem Instrument.

Das Kind bestimmt durch sein Lerntempo seinen eigenen Fortschritt, auch das Lernmaterial wird auf seine individuellen Bedürfnisse, d.h. auf seine spieltechnische Reife, Belastbarkeit, musikalische Vorlieben und Temperament zugeschnitten.

Das Musizieren mit anderen von Anfang an trägt zur Freude an der Musik bei, es unterstützt die Entwicklung der Motivation, Konzentration und des Gemeinsinns. Im Rahmen eines Konzertes erhalten die Musikschüler zweimal im Schuljahr die Möglichkeit vor Publikum aufzutreten.


Häufige Fragen

1Ab welchem Alter sollte man starten?
Viele Kinder sind etwa ein halbes Jahr vor dem Schuleintritt in ihrer Entwicklung soweit, dass sie mit dem Erlernen eines komplexen Instruments beginnen können.
2Sind musikalische Vorkenntnisse Voraussetzung den Unterricht?
Es ist sehr vorteilhaft, aber keine Voraussetzung. Gutes Gehör ist unabdingbar, genaues Nachsingen ist ein gutes Zeichen für die Eignung.
3Muss ich ein Instrument kaufen oder kann man es ausleihen?
Zum Anfang ist es ratsam, ein Instrument auszuleihen. Geigenbauer, die Instrumente verleihen, können vermittelt werden.
4Kann mein Kind alleine üben?
Bei jüngeren Kindern ist es wünschenswert, dass eine Bezugsperson am Unterricht teilnimmt und bei der häuslichen Übung hilft.
5Wo findet der Unterricht statt?
In Augsburg-Haunstetten (im Evangelischen Gemeindezentrum Maria und Martha) und bei mir zu Hause.

Ich berate Sie gerne

Rufen Sie am besten gleich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Sie bekommen von mir ein schnellen Beratungstermin.


ZUR KONTAKTSEITE
X